IQ Option Erfahrungen

IQ Option Logo

Mit Gründungsjahr 2013 noch ein relativ junges Gesicht im Online Broker Vergleich zählt das Unternehmen IQ Option Europe Ltd mittlerweile zu den beliebtesten Trading-Anbietern weltweit. Im IQ Option Testbericht soll untersucht werden inwieweit der Broker aus Zypern auch für deutsche Kunden ein seriöser und solider Partner ist. In diesem Zusammenhang wollen wir einen Blick hinter die Kulissen werfen und neben den wichtigen Themen Regulierung und Sicherheit der Kundengelder vor allem auf die konkreten Handelsmöglichkeiten sowie die Konditionen eines typischen Trading-Kontos eingehen.

Eines sei an dieser Stelle bereits vorweggenommen: Es gibt eine Reihe an Alleinstellungsmerkmale welche IQ Option im Test von zahlreichen Mitbewerbern unterscheiden. Genannt sei beispielsweise die Option ein Konto bereits mit 10 Euro zu eröffnen und mit 1 Euro am Handel teilzunehmen. Die selbst entwickelte Handelsplattform für Windows, Mac und Linux sowie Mobile Apps für Android und iOS in Kombination mit einer großen Vielfalt an Handelsmöglichkeiten unterstreichen den Anspruch eines echten Allround-Brokers. Auch das kostenloses Demokonto, über das Trader alle Funktionen der Handelsplattform testen können, ohne ein Risiko eingehen zu müssen, ist in dieser Form ein wichtiger Pluspunkt.

IQOption Europe Ltd – Wichtige Fakten zum Unternehmen

Wenn ein Broker mit mehr als 25 Millionen registrierten Benutzern werben kann, ist dies schon ein deutliches Indiz dafür, dass die Plattform ihren Zweck nicht nur rudimentär erfüllt. Am deutschen Markt sind es nach Informationen des Anbieters immerhin mehr als 16.500 Händler, die täglich zu den günstigen Konditionen des Brokers spekulieren.

Beeindruckende Zahlen unterstreichen die Entwicklung von IQ Option

Allein im ersten Jahr seines Bestehens (Gründung im Jahr 2013) konnte der Broker IQ Option nach eigener Aussage die Zahl der geführten Handelskonten um das 30-fache steigern. Heute spricht man von sogar mehr als 25 Millionen Accounts insgesamt in den verschiedenen Ländern, in denen der Anbieter tätig ist. Das Brokerage-Modell gehört zum Unternehmen IqOption Europe Ltd., das in Limassol in/auf Zypern zuhause ist.

Von anfangs zwei Service-Mitarbeitern stieg die Zahl der Kundenbetreuer beim Broker IQ Option binnen zwei Jahren auf 78 im Jahr 2017. Auch dies ist ohne Frage ein Hinweis darauf, dass das Geschäftsmodell bei den Kunden ankommt und dass die Nachfrage steigt.

2013 wurden rund 15.000 Accounts betreut, bis Ende 2017 haben sich mehr als 25 Millionen Nutzer bei IQ Option registriert. Über diese Konten wurden 2017 rund 1,8 Millionen Trades täglich abgewickelt, was einer Steigerung um 250% im Zweijahresvergleich entspricht. Zwangsläufig bedeutete dies auch für die Unternehmensumsätze einen beachtlichen Anstieg, auf den der Broker zu Recht stolz sein kann.

In Anbetracht dieser Zahlen ist es nicht verwunderlich, dass IQ Option auf eine ganze Reihe an Auszeichnungen und Testsiegen verweisen kann. Schon seit den ersten Tagen der Geschäftstätigkeit erntet das Unternehmen Titel der Art „Bester Broker der binären Optionen“ oder „innovativste Plattform für den Binärhandel“ und andere.

Ob diese Prämierungen berechtigt sind soll der IQ Option Erfahrungsbericht untersuchen. Bereits an dieser Stelle sei klargestellt, dass der Broker interessierte Trader von Anfang an recht offensiv über Bedingungen, Chancen und Risiken informiert was die Seriosität des Angebots deutlich unterstreicht.

IQ Option seriös – Regulierung durch zypriotische CySEC auf dem Prüfstand

Eine wichtige Rolle für unseren IQ Option Erfahrungsbericht spielt ohne Zweifel die Frage nach dem rechtlichen Umfeld des Tradings auf iqoption.com.

Zugelassen und lizenziert wird der Broker durch die Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC), also durch die zentrale Finanzaufsichtsbehörde Zyperns. Diese Regulierung bezieht sich auf den Mutterkonzern IQOPTION Europe LTD. und gilt für den gesamten Raum der EU. Darüber hinaus verweist das Unternehmen auf der Webseite auf die Anerkennung durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), die in Europa als eine der anspruchsvollsten ihrer Art gilt neben der deutschen BaFin.

Neben der Lizenzierung durch die CySEC (Lizenznummer 247/14) und die Autorisierung durch die britische FCA nennt das Unternehmen eine Reihe weiterer Anerkennungen durch Regulierungsinstanzen innerhalb Europas wie zum Beispiel Italiens Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (CONSOB), die französische Regafi, Spaniens Nationale Wertpapierbörsenkommission Comisión Nacional del Mercado de Valores (CNMV) oder Hollands Autoriteit Financiële Markten (AFM).

Broker an gleich zwei Sicherungsfonds angeschlossen

Die Gelder der Kundschaft insgesamt werden wie üblich bei seriösen Brokern getrennt von den Mitteln des Unternehmens aufbewahrt.

Für umfassende finanzielle Sicherheit sorgt die Mitgliedschaft des Brokers in gleich zwei Kompensationsfonds – nämlich im zypriotischen ICF und dem CRFIN Compensation Fund. Bis zu 20.000 Euro pro Kunde greift der Schutzmechanismus, sollte der Broker selbst im Ernstfall Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen können.

IQ Option Handelsplattform und Handelsangebot

Im Jahr 2013 als spezialisierter Binary Broker gestartet hat sich IQ Option mittlerweile zu einem echten Allrounder entwickelt. Kunden haben die Möglichkeit CFDs auf Aktien, Devisen und Kryptowährungen zu handeln, auch binäre Optionen sind weiterhin verfügbar.

Als Handelsplattform verfügbar ist eine selbst entwickelte, lokal zu investierende Software für Desktop-Computer, auch browserbasiertes Trading ist möglich. Smartphone und Tablet Nutzer können entsprechende Apps nutzen.

IQ Option Software und Mobile Apps überzeugen voll und ganz

Funktionsreiche Desktop-Software als primäre Handelsplattform

Längst vorbei sind die Zeiten als Broker (insbesondere im Bereich des Handels mit binären Optionen) ausschließlich auf eine browserbasierte Handelsumgebung bauen konnten.

IQ-Option überzeugt im Test mit einer ausgereiften Desktop-Software die für Windows, aber auch für Mac OS X und Ubuntu Linux verfügbar ist. Neben Englisch und Deutsch wird mittlerweile eine Vielzahl an Sprachen unterstützt, auch Trader aus China, Indonesien, Korea und Saudi-Arabien können in ihrer jeweiligen Muttersprache das Angebot nutzen.

Der Händler findet zur linken eine Reihe von Navigationselementen mittels derer sich beispielsweise die aktuell offenen Positionen sowie die Handelshistorie einsehen lassen. Auch soziale Elemente wie zahlreiche themenbasierte Chats und der Einblick in die aktuelle TopTrader-Rangliste kommen nicht zu kurz.

Aktuelle News und Marktanalysen sowie das mittlerweile recht umfangreiche Angebot an Videos sind weitere wichtige Pluspunkte die an dieser Stelle hervorgehoben werden sollen.

Im oberen Bereich der Navigation lassen sich die handelsbaren Basiswerte auswählen. Diese sind sinnvoll anhand der Assetklassen Krypto, CFD, Forex, Digital und Optionen untergliedert.

Das eigentliche Handelsfenster kann in Form von Liniencharts, Barcharts oder Kerzencharts dargestellt werden. Zudem lässt sich eine grundlegende Auswahl an Hilfsmittel aus der technischen Analyse integrieren. Hierzu zählen beispielsweise Zeichentools wie Trendlinien und Fibonacci Linien sowie bekannte Indikatoren wie Bollinger Bänder, gleitende Durchschnitte, MACD und RSI.

Die Desktop-Plattform funktionierte im Test reibungslos und zuverlässig. Anleger selbst müssen lediglich dafür Sorge tragen, ihre Zugangsdaten nicht an Dritte auszuhändigen.

Mobile Trading ohne Einschränkungen

Die verständliche Handelsplattform existiert ebenfalls für unterwegs in Form von Apps fürs Mobile Trading, welches für viele Kunden mittlerweile einen sehr hohen Stellenwert hat. Versorgt werden diesbezüglich User mit Tablet PCs und Smartphones mit den Systemen Android und iOS.

Die IQ Option App überzeugt hinsichtlich Stabilität, Design und Funktionsumfang voll und ganz. Alle Instrumente können mittels ein oder zwei Klicks aufgerufen werden, die Handhabung ist auch bei kleineren Bildschirmgrößen intuitiv machbar.

Auch beim Mobile Trading kann sich der Kunde auf die gewohnt hohen Sicherheitsstandards verlassen, muss dabei aber selbst umso genauer darauf achten, die genutzten Mobilgeräte gegen unbefugten Zugriff zu schützen – etwa durch eine Passwort-Absicherung des Gerätes und den Logout nach Abschluss der gewünschten Transaktionen.

CFDs und binäre Optionen mit nur einem Broker handeln

Das IQ Option Handelsangebot umfasst CFDs auf Aktien, Devisen und Kryptowährungen sowie zwei unterschiedliche Varianten an binären Optionen.

CFD-Trading mit Aktien, Devisen und Kryptowährungen

Beim CFD-Handel besteht das Ziel des Traders darin an der Wertentwicklung eines bestimmten Basiswerts teilzuhaben ohne diesen tatsächlich zu besitzen.

Im Gegensatz zum klassischen Handel mit Aktien, Devisen oder Kryptowährungen erfolgt kein wirklicher Erwerb des zugrundeliegenden Basisinstruments. Unabhängig hiervon zeichnet die Marktbewegung genauso für entsprechende Gewinne oder Verluste verantwortlich wie beim Aktienhandel, beim Forex Trading oder der Spekulation mit Bitcoin & Co.

Der Unterschied zwischen dem CFD Trading und dem Handel mit binären oder digitalen Optionen ist die bestimmende Wirkung des Unterschieds zwischen dem Kurs zu Beginn und zum Ende der Transaktion. Beim CFD Handel gibt es entsprechend keinen Verfallszeitpunkt, es besteht jedoch die Möglichkeit den Markt an einem gewünschten Punkt zu betreten (Limit-Order) und bei einem bestimmten Gewinn oder Verlust zu verlassen (Take Profit bzw. Stop Loss).

Die Möglichkeit des Handels über Multiplikatoren führt zu entsprechend größeren Gewinnen (oder auch Verlusten) als bei einem tatsächlichen 1:1 Investment. So ist es möglich mit einem Einsatz von 100 Euro einen Gewinn (oder Verlust) zu erzielen der einem Einsatz von 1000 Euro entsprechen würde (der Multiplikator wäre hier 10).

IQ Option bietet Trading über Multiplikatoren für Aktien und Forex-CFDs, jedoch nicht bei Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum.

Klassiche Call-Put-Optionen und Digitaloptionen im Angebot

Was den binären Handel anbetrifft sei anfangs hervorgehoben, dass der Broker lediglich einen Mindesteinsatz in Höhe von 1,00 Euro pro gehandelter Option vorsieht. Ein Rekordwert im Binäre Optionen Broker Vergleich, denn nur sehr wenige Anbieter bieten einen derart niedrigen Mindesteinsatz an.

Die Assets, wie Basiswerte im internationalen Sprachgebrauch auch genannt werden, verteilen sich branchenüblich auf die Sparten von Aktien, Indizes, Devisen, Kryptowährungen und Rohstoffe. Durchaus üblich ist die Tatsache, dass die meisten Werte Währungspaare und wichtige internationale Aktienwerte (rund 50 Basiswerte) sind, während Indizes und Rohstoffe als Basiswerte eher eine Nebenrolle spielen. Seit einiger Zeiten auch bei IQ Option verfügbar sind bekannte Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Dash & Co.

Mit klassischen binären Optionen lässt sich bei IQ Option auf die Richtung der Entwicklung eines bestimmten Basiswerts spekulieren. Der Händler entscheidet sich für Call oder Put sowie für eine geeignete Laufzeit (30 Sekunden bis Monatsende). Zum Verfallszeitpunkt der Option winkt eine attraktive Rendite bis zu 95 Prozent, im gegenteiligen Falle ist der Einsatz vollständigen verloren. Es besteht in Abhängigkeit vom Marktverlauf die Möglichkeit aus einer laufenden Option auszusteigen.

Digitale Optionen ermöglichen dem Trader am tatsächlichen Ausmaß einer Wertentwicklung teilzuhaben und nicht nur an der Richtung der Wertentwicklung. Wenn der Kurs des zugrundeliegenden Basiswerts den gewählten Schwellenwert erreicht sind Renditen bis zu 900 Prozent möglich. Die angebotenen Verfallszeiten für digitale Optionen bewegen sich im Bereich zwischen 30 Sekunden und 5 Minuten.

Nicht unerwähnt bleiben soll an dieser Stelle die Möglichkeit, über die Plattform des Brokers auch am Wochenende spekulieren zu können. Dies ist das Resultat der Arbeitsweise als OTC-Broker. So werden Transaktionen nicht allein über die weltweiten Börsen ausgeführt. Stattdessen arbeitet der Anbieter nach dem „Over the Counter“-System, sodass Marktteilnehmer zueinander finden können, wenn die Börse gerade nicht geöffnet hat.

IQ Option Konto und Zahlungsverkehr im Detail

Die Eröffnung eines Echtgeldkontos ist bei IQ Option bereits ab 10 Euro möglich, Voraussetzung hierfür ist eine vorherige Verifizierung der persönlichen Daten.

Als Einstieg bietet sich die Nutzung des kostenlosen Demokontos ohne zeitliche funktionelle Einschränkungen an.

Kontoeröffnung in wenigen Schritten – vom Demokonto zum Echtgeld-Trader

Unbegrenzt nutzbares Demokonto als idealer Einstieg

IQ Option bietet jedem Interessenten die Möglichkeit sich dem Abenteuer Online-Trading über ein kostenloses Demokonto gefahrlos zu näheren.

Für die eigentliche Registrierung sind lediglich Name und Email erforderlich, zudem muss ein (möglichst sicheres) Passwort gewählt werden.

Das Demokonto an sich verfügt über keinerlei funktionelle und zeitliche Einschränkungen, das virtuelle Startkapital von 10.000 USD kann bei eventuellen Verlusten zudem jederzeit wieder aufgefüllt werden.

Positiv zu erwähnen ist die Möglichkeit das bestehende Demokonto auch nach der Eröffnung eines Echtgeldkontos parallel weiter nutzen zu können.

Echtgeldkonto bereits mit 10 Euro Startkapital

Die Anforderungen für die Kontoeröffnung liegen mit lediglich 10 Euro fraglos in einem Rahmen, den sich nahezu alle Anleger leisten können, die eventuell zum ersten Mal in die Welt des Online Tradings hinein schnuppern möchten.

Auch die Möglichkeit bereits mit einem Einsatz von 1 Euro CFDs auf Aktien, Devisen und Kryptowährungen sowie Optionen zu handelt unterstreicht die hohe Kundenfreundlichkeit im IQ Option Erfahrungsbericht.

Es sei an dieser Stelle jedoch klar gesagt, dass eine etwas größere Summe durchaus Sinn macht, da 10 Euro Startkapital selbst bei einer Positionsgröße von 1 Euro zu wenig sind. Ein sinnvolles Risikomanagement angesprochen sollte in jedem Falle das 50fache des Wertes einer einzelnen Position vorhanden sein.

Verifizierung vor Einzahlung erforderlich

Um nach der dargestellten Registrierung eines IQ Option Accounts eine Einzahlung tätigen zu können ist zunächst die Verifizierung der eigenen Person notwendig.

Die IQ Option Verifizierung gestaltet sich wie folgt dar:
Schritt 1: Bestätigung der bei der Registrierung angegeben Email Adresse.
Schritt 2: Bestätigung der Telefonnummer (optional).
Schritt 3 und 4: Angaben zur Person, Adresse, bisheriger Handelserfahrung etc.
Schritt 5: Hochladen der notwendigen Dokumente (Scan von Ausweis oder Führerschein, Adressnachweis wie Nebenkosten / Telefonabrechnung oder Kontoauszug mit einigen Transaktionen, Scan von Vorder- und Rückseite der Kreditkarte falls diese zur Einzahlung genutzt werden soll).

In der Regel nimmt die vollständige Verifizierung für ein IQ Option Konto drei Arbeitstage in Anspruch.

Mit 3.000 Euro Einzahlung zum VIP werden

Eine Einzahlung von mindestens 3.000 Euro ist Voraussetzung für das beliebte VIP-Konto mit zahlreichen Extras wie einem persönlichen Account-Manager und einem erweiterten Schulungsangebot.

Vielfältige Optionen zur Einzahlung und Hinweise bei Abhebungen

Ohne Guthaben auf dem Handelskonto können Anleger nach der Registrierung und Eröffnung eines eigenen Accounts bekanntlich nicht aktiv werden. Dies bedeutet: Irgendwie muss Geld aufs frisch eröffnete Konto gelangen. Sieht man einmal von der optionalen Nutzung eines kostenlosen Demokontos ab.

Einzahlungen sind in jedem Fall kostenlos

Ist die Entscheidung zugunsten eines Echtgeld-Kontos gefallen, ist die eigentliche Kontoverwaltung vergleichsweise einfach. Die Webseite des Brokers nennt als potentielle Zahlungsmethoden wie erwartet Banküberweisungen sowie den Geldtransfer per Kreditkarte (MasterCard & VISA). Weiterhin verweisen die IQ Option Erfahrungen im Test auf verschiedene bekannte digitale Zahlungsdienstleister wie Skrill (vormals: MoneyBookers), Neteller und Webmoney.

Auszahlungen vom IQ Option Handelskonto

Es ist wenig überraschend, dass der Broker IQ Option aus Zypern natürlich nicht allein im Bereich der Einzahlungen klare und unmissverständliche Bedingungen an seine Kunden stellt. Gleiches gilt für Auszahlungen, die Kontonutzer von ihren Accounts aus vornehmen möchten.

Grundsätzlich gibt es keinen Mindestauszahlungsbetrag zu berücksichtigen, lediglich bei Beträgen unter 2 Euro muss der Support kontaktiert werden.

Als Besonderheit zu beachten ist, dass bei der Auszahlung die gleiche Form zu wählen ist wie bei der Einzahlung. Wurde eine Kreditkarte für die Einzahlung genutzt so kann maximal dieser Betrag als Rückerstattung abgehoben werden, für eventuell darüber hinaus gehende Gewinne können Banküberweisung oder Online-Zahlungsdienste genutzt werden.

Service-Angebot von IQ Option im Test

Eine sehr wichtige Rolle für potenzielle Neukunden spielt im Trading Bereich das Angebot an Informationsangebot wie aktuellen Wirtschaftsnews, regelmäßigen Marktanalysen. Auch Schulungsangebote wie Tutorials oder Webinare sind in Abhängigkeit von der Qualität derselben durchaus ein Argument für oder gegen einen bestimmten Broker.

Last but not least essenziell für eine gute Broker-Kunden-Beziehung ist ein kompetenter und zeitnah erreichbarer Support. In Abhängigkeit von den persönlichen Sprachkenntnissen gilt es zudem zu untersuchen ob Unterstützung auch in Deutsch verfügbar ist.

Gut informiert in den Trading-Alltag

Hervorgehoben sei zunächst die umfangreiche FAQ welche alle wissenswerten Fakten rund um Handel, Konto und Plattform beantwortet. Nicht zu kurz kommen auch Risiko- und Sicherheitshinweise, der Broker verweist explizit darauf, dass der Handel mit Finanzderivaten generell mit einem sehr hohen Verlustrisiko verbunden ist.

Eine wichtige Unterstützung für alle Händler stellt der aktuelle Wirtschaftskalender dar. Dieser gibt eine Vorschau (und Rückschau) auf alle marktbeeinflussenden Ereignisse in der Finanzwelt.

Regelmäßige Analysen der IQ Optionen Experten nehmen Bezug auf aktuelle Themen mit entsprechend weitreichender Bedeutung für die Märkte. Das Themenspektrum reicht von Brexit bis Blockchain, der Informationsgehalt kann auch in der Tiefe durchaus überzeugen.

Sehr knapp gehalten sind hingegen die aktuell 16 Tutorial-Videos. In aller Kürze finden sich hier grundlegende Infos zu an sich recht komplexen Themen wie Chartmuster und Indikatoren.

Verbesserungsfähig ist ohne Zweifel die deutsche Übersetzung der englischen Original-Inhalte. Es ist zwar mittlerweile der Großteil des Angebots in deutscher Sprache verfügbar, vieles wirkt jedoch holprig und sprachlich nicht besonders gelungen.

Ausgezeichneter Support mit Antwort in Rekordzeit

Bei der Kontaktaufnahme bietet sich zunächst das Formular auf der IQ Option-Webpräsenz an. Unterteilt in acht Themenbereiche stellen Interessenten und Bestandskunden Fragen rund um Finanzen, Handel, Technik oder Mobile Trading.

Für den postalischen Kontakt nennt die Internetseite lediglich die zypriotische Anschrift, per Telefon-Hotline ist das Unternehmen indes auch unter einer deutschen Rufnummer zu erreichen. Während für die Nummer +49 30 255558698 entsprechende Kosten anfallen (Ortsnetz Berlin) ist die Nummer +49 80 07237957 gebührenfrei. Der Kundendienst ist an sieben Wochentagen rund um die Uhr erreichbar.

Die herausragend gute Arbeit des IQ Option Support-Teams unterstreichen folgende Zahlen: Mittlerweile 78 Mitarbeiter kümmern sich um die Belange von Bestandskunden und Interessenten in einer Vielzahl an Sprachen. Die Antwortzeit für das interne Ticket-System konnte von 2 Stunden im Jahr 2015 auf 16 Minuten im Jahr 2017 reduziert werden. Die Antwort auf Fragen in Chats und Tickets dauerte 2017 nur noch 38 Sekunden (im Vergleich zu 4 Minuten zwei Jahre vorher).

Einen Rückrufservice sowie einen Live-Chat im eigentlichen Sinne gibt es aktuell nicht, was mancher Kunde vielleicht bemängeln wird.

Auf dem Sektor der sozialen Medien ist der Broker über Accounts bei Instagram, Google+ und Facebook vertreten.

IQ Option Testurteil: Seriöser Broker mit überzeigendem Handelsangebot

Zusammenfassend betrachtet zählt IQ Option ohne Zweifel vollkommen zurecht zu den beliebtesten Anbietern im Bereich derivativer Finanzprodukte. Die Entwicklung vom einstigen Binäre Optionen Broker zum heutigen Allrounder mit der Handelsmöglichkeit von CFDs auf Aktien, Devisen und Kryptowährungen war hier ohne Zweifel der entscheidende Schritt auf dem beachtlichen Erfolgsweg des zypriotischen Brokers.

In diesem Zusammenhang hervorzuheben sind auch die umfassende Regulierung sowie die transparente Handhabe von Kontoeröffnung über Verifizierung und Einzahlung bis zur Anhebung eventueller Gewinne.

Weitere Pluspunkte sind die stabile Handelsplattform für PC und MAC, auch die Smartphone-Apps für Android und iOS-Endgeräte lassen kaum Wünsche offen.

Allgemeine Risikohinweise:
Die von dieser Website angebotenen Finanzdienstleistungen tragen ein hohes Risiko und können zum Verlust all Ihrer Mittel führen. Sie sollten nie Geld investieren, dessen Verlust Sie sich nicht leisten können.

Zusammenfassung
Datum
Anbieter
IQ Option Erfahrungen
Bewertung
51star1star1star1star1star
Wir legen Wert auf Ihre Erfahrungen!