Lendico Kredit Erfahrungen

Lendico Logo

Der deutsche Ableger des Kreditportals Lendico, die Lendico Deutschland GmbH, hat ihren Firmensitz in der Bundeshauptstadt Berlin und bringt über die Plattform Anleger und kreditsuchende Firmen und Privatpersonen zusammen. Damit ist in gewisser Weise bereits eine Besonderheit des Anbieters auf den Punkt gebracht: Der Betreiber der Webseite richtet sich mit seinem Angebot eben nicht allein an private Kreditnehmer, sondern versorgt im Erfolgsfall auch Gewerbetreibende und Unternehmen mit Kapital. Existenzgründungen sind laut unseren Lendico Erfahrungen deshalb ebenso möglich wie die Beschaffung von Betriebsmitteln oder Geldern für die Kfz-Finanzierungen, normale Konsumausgaben sowie sogar für die Finanzierung von Umzügen, Hochzeiten oder Führerscheinen. Kurzum: Lendico Bewertungen können sich genau genommen auf fast jede Art von Darlehen beziehen. Dementsprechend umfangreich fällt der Kreis der potentiellen Kunden des Portals aus.

Das Risiko bestimmt die Höhe der Kredit- und Anlagezinsen

Die Frage ist in diesem Fall grundsätzlich die nach den Kosten und Gebühren, welche mit der Kreditaufnahme und -vergabe verbunden sind. Denn natürlich möchte auch das Unternehmen hinter dem Kreditvermittlungsportal etwas am Zustandekommen von Darlehensverträgen verdienen. Interessenten müssen also genau hinschauen, an welchen Stellen Entgelte entstehen können. Und hier gibt es einige erwähnenswerte Fakten, die zu beachten sind, wenn sich Anleger und Kreditnehmer an die selbsternannten „digitale Alternative zur Bank“ richten. Die sogenannten Peer-to-Peer-Darlehen gibt es ab einer Summe von 1.000 Euro. Anleger entscheiden durch ihre Risikobereitschaft bei der Auswahl der Schufa-neutralen Kreditprojekte selbst, welche Renditen sie durch ihre Investments erreichen können. Für Kreditnehmer wichtig – sie können eine Sondertilgung kostenlos vornehmen, danach fallen Gebühren an. Vorfälligkeitsentgelte entstehen ihnen generell nicht.

In den folgenden Abschnitten erfahren Leser alles Relevante zu den Konditionen, zum Kundenservice und anderen wichtigen Fakten rund um das Vermittlungsangebot. Denn nur so ergibt sich ein objektiver Überblick über die Leistungsfähigkeit des Portals.

Die wichtigsten Fakten im auxmoney Test auf einen Blick

Das hat uns gefallen

  • Kredite ab 1.000 Euro abrufbar
  • Finanzierungen werden Schufa-neutral bei variabler Zinshöhe vermittelt
  • gute Projekte mit hohem effektiven Jahreszins haben sehr gute Erfolgsaussichten
  • Gelder oft binnen weniger Tage verfügbar
  • theoretisch bis 150.000 Euro Spielraum
  • faire monatliche Kreditraten und gebührenfreie Angebots-Erstellung
  • Vermittlung verursacht keine typischen Bankengebühren
  • sehr transparente Darstellung der Kosten und Zinserträge für Anleger
  • investieren in Privatkredite ab 25 Euro, Unternehmenskredit-Investments ab 100 Euro
  • risikobereite Anleger erreichen erstaunlich hohe Renditen
  • kostenlos nutzbar auch für Umschuldungen

Hier gibt es Verbesserungsbedarf

  • keine einheitlichen Konditionen für alle Anleger & Kreditnehmer

Konditionen-Check zum Peer-to-Peer-Kredit bei Lendico

Die Vermittlung von Darlehen, die von normalen Anlegern stammen, erlebt dieser Tage eine offensichtlichen Boom, der sich auch und gerade auf den deutschen Markt erstreckt. Ganz gleich, ob das neue oder gebrauchte Kfz (oder gar der Führerschein) finanziert, Unternehmen eine Finanzspritze benötigen, Urlaube und Renovierungen oder andere alltägliche Konsumanschaffungen bezahlt werden sollen – all diese Punkte tauchen auf der Liste der Darlehensmodelle des Portals und somit auch in Lendico Erfahrungsberichten auf. Auffallend sind insbesondere die stattlichen Maximalrenditen, die Anleger erreichen können. Die günstigen Bedingungen erklärt der Anbieter selbst durch den Verzicht auf komplexe Bankstrukturen, was sich einerseits in günstigen Kreditzinsen für Kreditnehmer und andererseits hohen Zinserträgen für Geldgeber bemerkbar macht. Klassische Geldanlagen aus der Bankenbranche können mit den Anlagezinsen nicht mithalten. Interessant ist insbesondere, dass der individuelle Schufa-Score keine negativen Auswirkungen auf die Konditionen im Rahmen eines Antrags bzw. Projekts über die Plattform haben kann. Anträge werden unverbindlich und kostenlos gestellt.

Verschiedene Maximalsummen für Privat- und Firmenkredite

Voraussetzungen für die Beantragung von Darlehen sind Konten bei deutschen Banken sowie ein Mindestalter von 18 Jahren und ein Wohnsitz in Deutschland. Wobei es für Kunden aus anderen Ländern diverse Portal-Ableger gibt, die selbstredend nach demselben System arbeiten. Schon die Eingaben der Basisdaten eines Darlehenswunsches reicht, um binnen Minuten erste Zins- und Raten-Aussagen zu erhalten. Für die Konto-Registrierung zahlen Geldgeber und -empfänger nichts. Maximal 150.000 Euro können Kreditnehmer in spe beantragen, wobei dieser Höchstwert für Firmendarlehen gilt. Kredite für privat vergibt das Portal bis maximal 30.000 Euro. Die Laufzeiten der Finanzierungen müssen sich im Bereich von 6 bis 60 Monaten bewegen.

Kreditantrag auf lendico.de

Lendico-Konditionen im Überblick

  • gebührenfreie Registrierung und Kontoführung für Anleger und Kreditnehmer
  • Laufzeiten zwischen 6 und 60 Monaten über den Partner Wirecard Bank
  • Kreditsummen im Bereich von 1.000 bis max. 150.000 Euro
  • gebührenfreie Erstellung der Angebote für Finanzierungen
  • Renditen derzeit zwischen 2,00 % und 14,25 % pro Jahr (Gliederung in fünf Bonitätsklassen)
  • Mindesteinlage von 25 Euro für Privatkredite und 100 Euro bei Firmendarlehen
  • Gebühren je nach Kreditwürdigkeit und Laufzeit zwischen 0,25 und 4,50 % des Nettokreditbetrags
  • keine Verzugszinsen und Vorfälligkeitsentgelte
  • Firmenkredite ab 3,99 % p.a. bis 15,99 %
  • Mahngebühren in Höhe von 9,00 Euro für Kreditnehmer
  • Anleger zahlen Service-Gebühr von 1,00 % (für erfolgreiche Anlage sowie weitere Zins- und Tilgungszahlungen auf ihr persönliches Konto)
  • Aussetzung und Stundung der Kreditraten für jeweils 25,00 Euro

Ausfall-Risiko dient als Basis der Zinsberechnung

Welche Rendite in individuellen Lendico Meinungen auftaucht, hängt von der Risiko-Einstufung der Kreditprojekte der Antragsteller ab. Das Portal arbeitet diesbezüglich mit fünf Lendico-Klassen (A, B, C, D, E) und bezieht teilweise auch die Ergebnisse der Schufa-Abfrage sowie die gewünschten Laufzeiten mit in die Berechnung ein. Maximal 14,25 Prozent Rendite winken Geldgebern pro Jahr. Sowohl Anleger als auch Kreditnehmer zahlen etwas für das Zustandekommen der Projekte. Ein einmaliges Service-Entgelt von 1,00 Prozent nennt der Lendico Test für Anleger, wobei auch jede weitere Zins- bzw. Tilgungszahlung auf Anlegerkonten abermals eine Gebühr in derselben Höhe nach sich zieht. Kreditnehmer zahlen Laufzeit- und Bonitäts-abhängig für Darlehen neben den Kreditzinsen eine einmalige Lendico-Gebühr. Diese liegt im Bereich von 0,25 % bis 4,50 % des bereitgestellten Darlehensbetrags und wird von der Auszahlungssumme direkt abgezogen. Ganz ohne Kosten gelingt die Kreditabwicklung für Empfänger und Anleger unterm Strich also nicht. Nichtsdestotrotz ist Lendico seriös, was nicht zuletzt die guten Bewertungen aktueller Kunden auf beiden Seiten regelmäßig bestätigen.

Darlehen über Lendico – Schufa spielt nicht die Hauptrolle

Von wirklichen Krediten ohne Schufa ist im Test nichts zu lesen. Allerdings kann gesagt werden, dass auf der Prüfung der Bonität durch die obligatorische Schufa-Abfrage nicht das Hauptaugenmerk des Portals liegt. Wichtiger für die Lendico Bewertung der Anfragen der Geldgeber sind die eigentlichen Beweggründe für die Beantragung der Mittel sowie die Wunschlaufzeiten und die individuelle Risikobewertung nach Eingabe aller notwendigen Daten. Denn erst diese Informationen erlauben den Experten des Anbieters eine objektive Analyse, an deren Ende die Einordnung der Projekte in eine der fünf Lendico-Klassen steht. Diese wiederum entscheidet maßgeblich über die Höhe der zu zahlenden Kreditzinsen für Darlehensnehmer sowie die Renditen, welche Anleger erreichen können. Dabei gilt allgemein die Regel, dass Kreditnehmer mehr für ihre Darlehen zahlen, je riskanter das Unterfangen von den Experten bewertet wird. Bei Firmenkrediten verspricht der Portalbetreiber Entscheidungen innerhalb von meist 48 Stunden.

P2P-Kredite auch bei negativer Schufa

Lendico-Darlehen wirken sich nicht auf die Schufa aus

Zugleich erhalten Anleger unter Umständen deutlich höhere Renditen, wenn sie nicht gänzlich konservativ, sondern eher offensiv investieren und entsprechende Risiken bei der Auswahl finanzierter unternehmerischer oder privater Projekte eingehen. Der oft bemühte Begriff „Schufa-neutral“ bedeutet im Übrigen, dass vergebene Darlehen nicht als negativer Eintrag im Register von Deutschlands größter Auskunftei in Erscheinung treten und somit nicht zum Hindernis für anderweitig beantragte Kredite bei Banken werden können. Erwähnenswerter Tatsache: Anleger können je nach Investitionsbereitschaft zwischen zwei Kontomodellen wählen. Das Starter-Konto sieht ein Anlagelimit in Höhe von einmalig 5.000 Euro und damit – aufgrund der Mindestsumme von 25 Euro pro Projekt – Investitionen in maximal 200 verschiedene Kreditprojekte vor.

Uneingeschränkt investieren mittel Premium-Account

Durch ein „Upgrade“ wechseln Anleger auf das sogenannte Premium-Konto. Hier erhalten Investoren nach aktuellen Lendico Erfahrungen ein eigenes Konto bei der Portal Partnerbank Wirecard Bank. Nach der Guthabeneinzahlung (oder durch zusätzlichen Lastschrifteinzug weiterer Summen vom Referenzkonto) haben Kontonutzer die freie Entscheidung, wie sie ihr Kapital verteilen. Die folgenden Auszahlungen gehen als „frisches“ Guthaben aufs Premium-Konto. Die bereits erwähnten Service-Gebühren gelten für beide Kontoformate. Zusammenfassend gibt es also einige Faktoren, die sich im Zuge der Prüfung und Bereitstellung der Mittel durch potentielle Geldgeber auf die Konditionen auswirken können. Hohe Kreditzinsen sind damit kein Verweis auf eine drohende Lendico Abzocke, sondern das Ergebnis der eigenen Umstände eines Antragstellers.

Das sagt der Lendico Testbericht zur Webseiten-Gestaltung des Anbieters

Zunächst einmal fällt auf, dass die Registrierung für die Kreditaufnahme sowie die Kontoeröffnung für zukünftige Anleger nicht sonderlich aufwendig ist. Natürlich verlangt der Portalbetreiber von Neukunden das Eingeben einiger unverzichtbarer persönlicher oder unternehmerischer Daten, schließlich geht es hier um die Vergabe von Kreditmitteln. Klare Strukturen und ein einfacher, auch für Laien verständlicher Aufbau der Webseite hinterlassen schon frühzeitig einen positiven bleibenden Eindruck bei Kreditnehmern wie auch Anlegern, wie subjektive Lendico Meinungen in der Mehrheit bestätigen. Verschleierte oder versteckte Entgelte und Nebenkosten sind nicht zu erwarten, denn der Anbieter nennt sehr eindeutig den Spielraum für Renditen und Zinssätze für Finanzierungen, wobei auch die Unterschiede zwischen Privatkrediten und Darlehen für Firmen nicht unerwähnt bleiben. Präzise formulierte Informationen zu den Gebühren für Korrekturen oder Aussetzungen der Ratenzahlungen und Service-Entgelten für Anleger finden sich in den FAQ-Bereichen zu den Themen „Geld leihen“ und „Geld anlegen“, so dass Kunden sehr genau erfahren, welche Kosten mit der Kreditaufnahme oder Investitionen verbunden sind.

Angaben zur Person wie bei normalen Bankdarlehen

Das Prinzip ist einfach und nachvollziehbar: Kunden bestimmen maßgeblich mit ihren Wünschen bezüglich der Laufzeit sowie ihrer Bonität und der abschließenden Risikobewertung vonseiten des Portals über die berechneten jährlichen Kreditzinssätze. Höhere Ausfallrisiken bedeuten parallel steigende Finanzierungskosten. An einer Registrierung auf der Webseite führt für beide Kundengruppen kein Weg vorbei. Darlehensnehmer müssen Angaben zur Berufssituation, ihrem Einkommen und der familiären Situation machen im Zuge der Registrierung, sodass der Anbieter bereits eine erste Bewertung der zukünftigen Kreditnehmer vornehmen kann. Logischerweise fragt das Portal frühzeitig nach der Laufzeit und der Kreditsumme, auch möchte der Vermittler wissen, für welchen Zweck Darlehen benötigt werden. Zwar gibt es an dieser Stelle die Rubrik „Sonstiges“, diese Einordnung ist aber wohl eher nicht sinnvoll, da Anleger aus naheliegenden Gründen möglichst genau wissen möchten, wofür sie ihre Gelder verwendet werden.

Zahlreiche Verwendungszwecke kann das Portal bedienen

Zur Wahl stehen beispielsweise Renovierungen, Immobilien, Urlaube, Umzüge, Aus- und Weiterbildungen sowie etliche weitere Kategorien. Der nächste Schritt verlangt im Lendico Test eine erste eingehende Beschreibung des Finanzierungsprojekts. Eine gute Präsentation erhöht die Erfolgsaussichten, während unverständliche Darstellungen zu hohen Kosten oder gar Ablehnungen führen werden. Im letzten Schritt müssen Neukunden des Vermittlungsportals die üblichen Identifizierungsunterlagen übermitteln und abwarten, bis der Anbieter-Support erstmals ein Kreditangebot zusammenstellt. Im Vergleich zur Kreditvergabe über normale Kreditinstitute fällt der Aufwand jedenfalls relativ überschaubar aus. Gerade diese Eigenschaft macht den Service für viele Finanzierungsnehmer und Anleger noch interessanter.

Wie schneidet der Support in Lendico Erfahrungen ab?

Gute Betreuung der Kunden ist gerade dann ein extrem wichtiges Thema, wenn alle Schritte bei der Beantragung für Finanzierungsprodukte komplett online durchlaufen werden müssen. Angesichts der Tatsache, dass im Lendico Erfahrungsbericht – von der Eröffnung eines Premium-Kontos für Anleger bewusst weitgehend auf die Einbeziehung einer externen Bank verzichtet wird bei der Vergabe und Rückzahlung der Kreditmittel, kommt einem guten Support-Modell eine noch größere Bedeutung als ohnehin zu. Private Kreditnehmer und Unternehmer, die bereits die Registrierung hinter sich gebracht haben, können über ihren persönlichen Plattform-Login sehr zügig Rücksprache mit dem Support halten über die Webseite. Wie es sich für einen seriösen Dienstleister gehört, nennt das Portal explizit die eigene Postadresse, damit Kunden – je nach Situation und Vorliebe – auch auf diesem Wege einen möglichen Vertragsabschluss in die Wege leiten können. Zur Kenntnis müssen Kunden in diesem Fall nehmen, dass die Abwicklung diesbezüglich länger dauert als bei der komplett digitalen Vorgehensweise.

Kundendienst schneidet im Test gut ab

Weitere Kontaktmöglichkeiten sind E-Mails und eine kostenlose 0800er-Rufnummer für den Service. Darüber hinaus loben viele Kunden in ihren Lendico Meinungen das Kontaktformular auf dem Portal, welches jederzeit bequem über ein Fenster am rechten Rand der Plattform aufgerufen werden kann. So können Kunden im Alltag nach Eingabe ihres Namens, ihrer Telefonnummer und einer gültigen E-Mail-Adresse auch unterteilt nach verschiedenen Themen Fragen an den Kundendienst richten. Der Vorteil der thematischen Zuordnung besteht eindeutig darin, dass die Nachrichten schneller an die entsprechende Lendico-Abteilung weitergeleitet werden können. Die Hotline-Betreuung jedenfalls ist kostenlos, wenngleich es während der sogenannten Sturm- und Drangzeiten durchaus hin und wieder etwas dauern kann, bis ein Mitarbeiter Rede und Antwort stehen kann. Anregungen sind beim Anbieter selbstredend willkommen.

Normale Kontaktzeiten für den Kundendienst des Portals

Gegliedert ist der Kundendienst übrigens in verschiedene Hotlines und Mailadressen für Kreditnehmer, Presseanfragen sowie private und institutionelle Anleger. Als Servicezeiten nennt das Unternehmen die Zeit von montags bis freitags zwischen 09.00 und 18.00 Uhr. Dabei sind in den Rubriken zusätzliche Mobil- und Festnetznummern erkennbar – hier können also durchaus gewisse Kosten entstehen, was aufgrund der klaren Hinweise nicht mit einer Lendico Abzocke gleichzusetzen ist, da es sich um normale Minutenpreise im Berliner Festnetz bzw. im Falle der Pressekontakte um eine normale deutsche Mobilfunknummer handelt. Natürlich ist der Kundendienst auch per Fax verfügbar. Last but not least können Interessenten und Kunden dem Portal auf den Sozialen Medien Twitter, Google + und Facebook folgen.

Erfahrungsberichte und Meinungen zum Kreditmarktplatz Lendico

Jeder zusätzliche Testbericht objektiver Natur ist ein weiteres Hilfsmittel, welches Verbraucher und gewerbliche Kreditsuchende in Anspruch nehmen sollten, bevor sie vorschnell ein Darlehen über die Plattform Lendico betragen und den zugehörigen Vertrag abschließen. Meinungen und Erfahrungen anderer Kreditnehmer sind oft ebenfalls lesenswert, um eine Vorstellung von Vorteilen des Angebots zu bekommen, aber auch mögliche Gegenargumente ausfindig zu machen. Wer auf Kundenmeinungen stößt, sollte diese mit einem gewissen Abstand betrachten und auswerten. Fallen Lendico Bewertungen dieser Art allzu perfekt aus, ist es durchaus sinnvoll, ein wenig Zurückhaltung an den Tag zu legen und die Infos nicht ungeprüft auf die Goldwaage zu legen. Niemals sollte nur ein Bericht Entscheidungen nach sich ziehen – ein Grund mehr, unser Portal als zusätzliche Informationsquelle rund um das Angebot des Berliner Vermittlungsprofis Lendico zu begreifen.

Erfahrungsberichte bisheriger Kunden auf lendico.de

Hohe Zinsen bei schlechter Kreditnehmer-Lage werden nicht verschwiegen

In jedem Fall wird in Erfahrungsberichten sehr schnell deutlich, dass der Anbieter nicht nur seine Vorzüge hervorhebt, sondern ergänzend auch – aus dem Blickwinkel manches Kunden in spe – auf die durchaus beträchtlichen Maximalzinsen für Darlehen anspricht, die bei schwierigen Ausgangslagen auftreten können. Die geringsten effektiven Jahreszinssätze für Privat- und Firmenkredite sind letztlich wie bei jeder Finanzierung am Markt nur unter idealen Bedingungen zu erreichen, die durchschnittlichen Zinssätze werden in der Praxis zumindest bedingt oberhalb dieser Werte angesiedelt sein.

Bewertungen zum Lendico-Modell – das berichten bisherige Kunden!

Der Anbieter selbst verzichtet in weiten Teilen darauf, mit Lendico Meinungen von Bestandskunden zu werben, um sich so vermeintlich gut von der Konkurrenz abzuheben. Dafür aber haben Sie als Interessierte die Chance, an vielen im Internet Erfahrungsberichte zum Portal-Service einzusehen und auf sich wirken zu lassen. Dabei raten unsere Experten generell dazu, die Aussagen mit Vorsicht zu genießen. Pauschal und ohne sie zu hinterfragen, sollten subjektive Lendico Bewertungen eher nicht zur Basis der Neukunden-Entscheidungen werden. Zusammen mit dem professionellen Lendico Testbericht sowie den Pressestimmen ergibt sich aber sehr wohl ein recht stimmiges Gesamtbild, das einen guten bis sehr guten Eindruck vermittelt und erkennen lässt, weshalb weltweit bereits mehr als 330.000 Kunden als Kreditnehmer auf die Vermittlungsarbeit des Portals vertraut haben in den vergangenen Jahren seit der Unternehmensgründung. Und die Zahlen gehen nach Angaben des Portals weiter nach oben, die guten Erfahrungen sprechen sich also international zunehmend herum.

Meinungen zum Angebot Lendico aus Expertenkreisen

Mundpropaganda ist und bleibt für viele Verbraucher bei der Suche nach lukrativen Geldanlagen und günstigen Darlehen wie gehabt ein unverzichtbares Hilfsmittel. Gleiches gilt längst für die Meinungen (un-) zufriedener Nutzer bestimmter Online-Anbieter, in denen (ehemalige) Kunden positive Aussagen treffen oder ihren Unmut über die Plattformen der Betreiber zum Ausdruck bringen. Im Lendico Erfahrungsbericht kann auf eine ausgesprochen weit gefächerte Auswahl professioneller Tests und Hintergrundberichte bekannter Medien verwiesen werden. Im Printmedienbereich zum Beispiel findet das Portal aus Berlin unter anderem in der Frankfurter Rundschau oder dem Nachrichtenmagazin Spiegel lobend Erwähnung – vielfach wird darauf verwiesen, dass das Portal Lendico eine ernstzunehmende Konkurrenz für herkömmliche Banken und Kreditinstitute darstellt. Auch im Radio (z.B. Deutschlandfunk) und im TV (ARD/ZDF Morgenmagazin) wurde in der Vergangenheit über den Anbieter für die Vermittlung von Peer-to-Peer-Darlehen wiederholt berichtet.

Testsiegel unterstreichen Popularität

Vermittlungsportal erntet Zuspruch bei Finanzexperten

Fachmedien wie „Börse am Sonntag“ oder „Focus Money“ haben sich mit dem Angebot des Unternehmens ihrerseits mehr oder weniger regelmäßig auseinandergesetzt und sind dabei weitgehend zu positiven Resultaten gekommen. In jedem Fall punktet der Betreiber des Vermittlungsportals in der Berichterstattung mit seiner Transparenz und den eindeutigen Informationen zu den jeweils geltenden Konditionen, was einmal mehr dafür spricht, dass Kunden nicht mit einem Lendico Betrug rechnen müssen. Zumal: Jeder Kunde erhält individuelle Zins- und Kostenaufstellungen vor dem Abschluss eines Vertrags. Sagen die Bedingungen den Antragsteller am Ende nicht zu, besteht immer noch die Möglichkeit, die übermittelten Angebote abzulehnen. Extrem hohe Zinsangaben beruhen in der Regel auf den persönlichen Rahmenbedingungen und weniger auf unseriöser Geschäftspraxis, wie die Lendico Erfahrungen verdeutlichen.

Wir sind gespannt auf Ihre persönlichen Erfahrungen mit Lendico!

Daran, dass Lendico seriös vorgeht bei der Vermittlung von Darlehen zwischen Portalnutzern, besteht kein Zweifel. Doch wie steht es um die subjektive Zufriedenheit der Geldgeber und Empfänger von Darlehen? Wenn Sie zu denen gehören, die Erfahrungswerte sammeln konnten, sind Sie herzlich dazu aufgerufen, uns an genau diesen Erfahrungen teilhaben zu lassen. Sie selbst können sich bei Interesse auch mit den Berichten anderer Besucher unseres Portals beschäftigen, wenn Sie wissen möchten, ob sich Ihre Lendico Meinungen mit denen anderer decken!

Zusammenfassung
Datum
Anbieter
Lendico Erfahrungen
Bewertung
41star1star1star1stargray
Wir legen Wert auf Ihre Erfahrungen!